Was beinhaltet eine EMMETT Anwendung ?


Eine EMMETT Anwendung kann sitzend, stehend oder liegend, direkt auf der Haut, oder durch leichte Kleidung durchgeführt werden und ist somit in jeder Lage und Zustand vom Schmerz anwendbar.

Eine Sitzung dauert als einzelne Anwendung zwischen 10 bis 30 Minuten, oder länger, wenn mit einer Entspannungsmassage oder anderen Therapieformen kombiniert wird.

 

Die Emmett Technique ist eine erstaunlich sanfte und einfühlsame Muskelentspannungs-Technik, bei der leichter Druck, auf spezifischen Emmettpunkten, ausgeführt wird, um Schmerzen und Unbehagen zu lindern, Bewegung zu erweitern oder Verspannungen und Einschränkungen zu lösen.

 

Dadurch kommen die inneren und äußeren Organsysteme des Körpers wieder in Balance und die Lebensqualität steigt.

Wirkungsweise der EMMETT Anwendung ?


Die EMMETT Technique benutzt die Haut wie den Touchscreen Ihres Smartphones oder Tablets.  Denn auf diesen Geräte wird zum starten einer Applikation ebenso kaum Druck mit dem Finger aufgewendet. Eine sanfte Berührung reicht aus um eine AKTIVIERUNG in Gang zu setzen.

 

Ähnlich reagiert unser Körper bei der Aktivierung spezifischer Emmett Punkte über die Haut. So wird ähnlich einer "App" das Muskelgedächtnis geöffnet und Reizleitsysteme wieder auf den natürlichen 0-Zustand kalibriert.

 

Bei der EMMETT Technique werden direkte Impulse gesetzt - über das umhüllende Bindegewebe (Faszie), das jedes Organ und jede Zelle in unserem Körper umgibt und die aussergewöhnliche Eigenschaft hat, Reize zu leiten.

Während ein sanfter Druck am Bindegewebe an spezifischen Stellen von Muskeln und Sehnen gehalten wird, können sich Blockaden lösen und der Körper findet in kürzester Zeit sein Gleichgewicht wieder.

 

Das Nervensystem leitet die Faszienstimulation an das Gehirn weiter, welches korrigierende Impulse in die gesamte Körperregion aussendet. Blockaden können sich somit lösen. Das Resultat ist oft sofort mit einer positiv körperlichen Veränderung spürbar.

Indikationen der EMMETT-Technique


  • Optimierung der Atmung
  • Betreuung bei Verletzungen
  • Ausrichtung der Körperbalance
  • Verbesserung der Mobilität im Alter
  • Förderung von körperlicher und geistiger Vitalität
  • Entspannung bei Stress- und Spannungszuständen
  • Lockerung schmerzhafter, überlasteter Muskelgruppen
  • Regulierung von Körpersystemen: Verdauung, Lymphe uvm.
  • Lösung von Rücken- / Gelenk- / Kopfschmerzen und Migräne